Details

https://www.emp.at/p/super-90%27/391632St.html
Artikelnummer: 391632St
17,99 € 7,99 €
Du sparst 55% / 10,00 € Preise inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Variations

Product Actions

Sofort lieferbar!

Paketankunft: voraussichtlich zwischen 30.09.2019 - 01.10.2019

Nur noch 1 Stück vorrätig

Add to cart options

Product Actions

Artikelnummer: 391632
Geschlecht Unisex
Musikgenre Metalcore
Medienformat CD
Produktthema Bands
Band Kadinja
Produkt-Typ CD
Erscheinungsdatum 18.01.2019
Nur ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums, nämlich im Frühling 2018, war es dann wieder so weit und KADINJA gingen ins Studio um ihr zweites Album aufzunehmen und somit der Welt ihre neusten musikalischen Entdeckungen zu präsentieren. Nach einer langen und leidenschaftlichen Entwicklungsphase folgt nun ihr zweites Album - "Super 90'". Rockiger, origineller und noch näher an ihren technischen Wurzeln werden diese jungen Männer euch bald auf eine musikalische Reise einladen, bei denen sie bis an die Grenzen des modernen Rock und Metal gehen werden. Das Album umfasst Elf starke Songs, produziert von Chris Edrich (LEPROUS, THE OCEAN, MYRATH) and Pierre Danel, gemixt von Chris Edrich und komplett gemastered von Pierrick Noel (KLONE, THE MOON DRIVERS). Zusätzlich gibt es einige Interessante Features auf dem neuen Album zu finden. Sylvain von THE DALI THUNDERING CONCEPT auf 'Muted Rain'. Raphael Weinroth-Browne (THE VISIT, MUSK OX, KAMANCELLOON) auf dem Track 'Véronique' and Tola in 'Avec Tout Mon Amour'.

CD 1
1. Empire 2. From the Inside 3. The Modern Rage 4. Icon 5. The Right Escape 6. Véronique 7. Episteme (Acoustic) 8. Strive 9. Muted Rain 10. House of Cards 11. Avec tout mon Amour
Adam Weishaupt

von Adam Weishaupt (21.11.2018) Es ist ein Album der Gegensätze. Bereits der Titel „Super 90‘“ bringt einen ins Grübeln, denn man verbindet das Frickel-Quartett nicht mit dem Sound und Zeitgeist der Neunzigerjahre. Doch die damalige Musik, Filme und Videospiele haben die Pariser geprägt und geht man etwas tiefer, so erkennt man durchaus den Spirit von Crossover-Pionieren wie Jane‘s Addiction, Primus und in den sphärischen Momenten gar Faith No More wieder. Dennoch leben Kadinja klar in der Gegenwart und mischen progressiven und technischen Metal munter mit Djent- und Metalcore-Einflüssen. Das Ergebnis ist abgefahren und durchaus freakig, dennoch bemühen sich die Franzosen darum, ihren Sound nicht zu sehr zu überladen und gechillt zu halten. Bewusst hat man versucht, gemeinsam mit Produzent Chris Edrich (Leprous, The Ocean u.a.) einen organischen, lebendigen Klang zu erzeugen und zwischen all das Prog-Gewitter klare Harmonien und Melodiebögen einzubauen. „Super 90‘“ ist Prog-Epos mit Tiefgang.