ZurückEMPDecemberunderground
-40%
Decemberunderground - Afi CD
9,99 €

5,99 € Du sparst 40% / 4,00 €

Auf Lager, sofort lieferbar!
Paketankunft:  voraussichtlich zwischen Donnerstag, 24.08.2017 & Freitag, 25.08.2017Nur noch 3 Stück vorrätig - Jetzt bestellen!

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenreAlternative/Indie
Medien-FormatCD
Medien-VerpackungJewelcase
Erhältlich seit 02.06.2006
Artikelnummer429384

Wohl kaum eine andere Band hat so treue hingebungsvolle Fans wie die kalifornischen Gothpunks A FIRE INSIDE, kurz AFI: mit jedem Album lösen sie Massenhysterie rund um den Erdball in ihrem Fanclub "The Despair Faction" aus, ihre Touren sind binnen weniger Stunden ausverkauft, und ihre Fans lassen sich reihenweise das Bandlogo tätowieren. Das letzte Album, "Sing the sorrow" erreichte in den Staaten Platinstatus. Jetzt steht ein neues Album an - das siebte wohlgemerkt !- und wie der Vorgänger wurde es von Jerry Finn produziert, dem Produzentengott des Punkrocks. Für das Album "Decemberunderground" wurde die Despair Faction einfach gleich nach L. A. ins Studio eingeladen und mit handclaps und backing vocals in die Produktion einbezogen. Abgerundet wurde das Werk mit zusätzlichem Programming von Ronan(VNV Nation) und Dave McCracken (Depeche Mode). Das Feuer brennt weiter!

Kundenbewertungen zu "Decemberunderground"

  • 4
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
Ø 5 Sterne 4 Bewertungen
10%

Sag uns deine Meinung zu „Decemberunderground“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 4 von 4 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

2 Bewertungen

afi decemberground

******

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

20 Bewertungen

Geile Karnickel :D

Das Album ist echt genial. Ich finde die Texte gut und die Musik haut auch ordentlich rein. Das Intro war durch den enthaltenden Rap anfangs nicht so meins, gefällt mir mittlerweile, aber auch recht gut!
Mein Freund und ich hören das Album nach 8 Wochen noch gerne und eins der Lieder bleibt immer für mindestens 3 Tage in meinem Kopf :D
Ich find' das Album echt gut. Ich muss dazu sagen: Ich kannte die Band vorher nicht !
Also kauft euch das mal! :)

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

2 Bewertungen

klasse

super album!!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

2 Bewertungen

Die genialsten Hasen, die es gibt! )

Vorerst, ich muss sagen dass ich eigentlich kein großer Fan von Punkrock oder ähnlichem bin, bin eigentlich eher in der Gothic, Nu-Metal und Klassik-Sparte zu finden. Als ich allerdings durch Zufall über das Video zu AFI's "Miss Murder" stolperte, war ich ehrlich gesagt mehr als positiv überrascht.
Kurz darauf habe ich mir dann das Album auf gut Glück angeschafft. Gleich nach Lieferung habe ich den Silberling in den CD-Player geschmissen, mich auf Kissen gepflantzt und aufmerksam zugehört!
Tja, was soll ich sagen, diese Jungs sind schlichtweg GENIAL! Bereits der erste Song des Albums, wenn ich ihn bei der geringen Länge überhaupt so nennen darf, stimmt einen hervorragend auf das ein, was man erwarten kann, nämlich melodisch rockige Gothic-Punk-Balladen, die einem sofort ins Ohr gehen und dort auch verdammt lange bleiben, dem lieben Ohrwurmfaktor sei dank! )
Was ich sehr schön finde, ist dass jeder der Songs, ohne Ausnahme, eine gewisse Herz-Schmerz-Aura hat, ohne in's klischeehafte oder emomäßige abzurutschen! Es ist eher so, als wenn die Jungs beim Komponieren an die Arbeit gegangen sind mit dem Vorsatz, eine Art süßen Weltschmerz ins Album miteinzubauen! Gefällt mir persönlich sehr gut! Was außerdem noch erwähnenswert ist, ist dass die Songs in einem rutsch durchhörbar sind! Bei vielen Alben folgen nämlich auf drei "Happy-alles-super"-Songs zwei "Die-Welt-ist-scheiße, lass-mich-zurück-in-meinen-Sarg-kriechen"-Stücke, dann wieder was happy-mäßiges, dann wieder was deprimiertes, und so weiter und so fort! Ist bei "Decemberunderground" nicht so! Am ehesten würde ich das mit Tarja's "My Winterstorm vergleichen", weil genauso wie hier die Athmosphäre der Songs konstant ist! Mag manch einer zu bemängeln haben, ich find's klasse! )
Als letztes noch das Songwriting! Ich habe großen Respeckt vor Jade Puget, der es hier wieder geschafft hat die Athmosphäre der Songs perfekt auf die Lyrixs zu übertragen, was sicherlich keine leichte Aufgabe ist! Egal ob bei "Love Like Winter", wo die Band gemeindschaftlich "She wanted love, I taste of blood" singt, oder bei "37mm", wo Davey Havok "Press me to your lips and suck the poison out!"ins Micro haucht, Gänsehautfeeling ist bei diesen ehrlichen Texten garantiert!
Wer also auf romantisch verträumte Gothic-Punk-Songs mit Tiefgang steht kann hier ohne Bedenken zugreifen! :)

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 4 von 4