-46%
The bleeding - Cannibal Corpse CD
12,99 €

6,99 € Du sparst 46% / 6,00 €

Auf Lager, sofort lieferbar!
Paketankunft:  voraussichtlich zwischen Mittwoch, 23.08.2017 & Donnerstag, 24.08.2017

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenreDeath Metal
EditionRe-Release
Medien-FormatCD
Medien-VerpackungDigipak
Erhältlich seit 16.06.2006
Artikelnummer429316

Endlich erstrahlt dieser Meilenstein der Death Metal-Geschichte in neuem Glanze. Mit neuem Artwork versehen, Sound-technisch remastered und mit allerlei Bonusmaterial versehen, bekommt das letzte Cannibal Corpse-Werk mit Chris Barnes am Mikro endlich das Gewand, das es von Anfang an verdient gehabt hätte. Zusätzlich zu den ursprünglichen Songs enthalten sind das Video zu "Staring Through The Eyes Of The Dead" und die Possessed-Coverversion von "The Exorcist" (bisher nur auf der indizierten "Hammer Smashed Face"-EP erschienen). Keine Frage: Ein MUSS für jeden pflichtbewussten Kannibalen-Anhänger!

Kundenbewertungen zu "The bleeding"

  • 5
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
Ø 5 Sterne 5 Bewertungen
10%

Sag uns deine Meinung zu „The bleeding“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 5 von 5 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

14 Bewertungen

The Bleeding

Das letzte Album mit Chris Barnes als Sänger,und im Gesamtpaket seine beste Leistung. Klar, an die Klassiker wie "A Skull Full Of Maggots", "I Cum Blood" oder das legendäre "Hammer Smashed Face" kommt hier nichts ran, aber insgesamt ein würdiger Abschluss seiner Zeit bei Cannibal Corpse. Durchweg ein hartes und für CC-Verhältnisse recht abwechslungsreiches Album. "Fucked With A Knife", "Stripped, Raped And Strangled" und "Force Fed Broken Glass" sind die stärksten Tracks, zudem gefällt mir das Cover des Metallicasongs "The Exorcist" ziemlich gut. Klare Kaufempfehlung.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

25 Bewertungen

TOP!!!

Einer der besten Cannibal Corpse Album.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

23 Bewertungen

Cannibal Corpse

Sehr gelungenes Album, eine Empfehlung für jeden Death Metaller

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

11 Bewertungen

Geniale Scheibe!

Meiner Meinung nach ist "The Bleeding" sound-technisch eines der besten Album von Cannibal Corpse. Jedes Instrument hat seinen Platz; es klingt nicht wie "fünf Sumoringer, die gleichzeitig durch einen kleinen Flur wollen". Hervorzuheben ist der geniale Bass-Sound von Alex Webster (in meinen Augen einer der symphatischsten Leute, die ich je treffen durfte).

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

135 Bewertungen

Eine gute Cannibal Corpse CD, wenn auch gewöhnungsbedürftig ;-)

Cannibal Corpse wurde 1988 in Buffalo im US Bundesstaat New York gegründet (USA)
Cannibal Corpse stehen seit 1989 bei dem Label Metal Blade Records unter Vertrag
Cannibal Corpse ist ne Death Metal Band die ich auch vom Internet
(my-Video,You tube U.a.) und vom EMP Magazin/EMP Shop kannte
ich habe mir by EMP die CD THE BLEEDING(von 1994) bestellt und beim ersten Mal hören dachte ich (kacke wasn das für ne Platte) aber nach mehrmaligem hören änderte ich meine Meinung weil ich beim Probehören kaum was verstanden habe was gesungen/Bzw. gegrowlt wurde
Auf dieser CD singt/growlt ja noch der jetzige SIX FEET UNDER Sänger Chris Barnes
Das habe ich beim Probehören gar nicht gemerkt, das es Chris Barnes ist der auf THE BLEEDING singt bzw. Growlt (Ich habe auch ein paar einzelne Songs von SIX FEET UNDER da ist mir der Gesang bzw.das Growling aufgefallen das es die selbe Stimme ist)
THE BLEEDING ist das 4. Album von Cannibal Corpse
PS: THE BLEEDING ist die letzte CD wo Chris Barnes singt bzw. growlt auf den kommenden Alben ist der Gesang/das growling von George "Corpsegrinder" Fisher (ab der CD VILE/das 5. Album von CC von 1996)
(nur für diejenigen die die Band nicht kennen) ;-)
- gute Texte (stehen ja alle in der CD Hülle drin)
- gute Drums von Paul Mazurkiewicz
(die Taktwechsel und der Wechsel der Schlagzeuggrooves/rhythmen sind auch cool)
- guter Basssound von Alex Webster
- guter Gesang/Growling von Chris Barnes
- gute Gitarrengriffe/Riffs/Solos von Rob Barret und Jack Owen
- das Genre dieser CD ist Death Metal
ich muss noch alle anderen CDs von Cannibal Corpse haben, damit ich ein Urteil über die Band sagen kann, weil ja die Geschmäcker verschieden sind ;-)
The Bleeding ist jedenfalls eine gute CD
(auch wenn sie meiner Meinung nach, am Anfang vielleicht ein bißchen gewöhnungsbedürftig ist)


Das wars
grüße alle Rock/Metalfans

1 von 1 Kunden fanden dies Review hilfreich

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 5 von 5