ZurückEMPOpium fürs Volk
Sorry, dieser Artikel ist komplett ausverkauft und nicht mehr erhältlich.

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenrePunkrock
Medien-FormatCD
Medien-VerpackungJewelcase
Erhältlich seit 18.06.1996
Artikelnummer421953

Das Album "Opium fürs Volk" wurde erstmalig 1996 veröffentlicht und in der Skyline Tonfabrik in Düsseldorf aufgenommen. Das Werk punktet mit den Singles 'Bonny & Clyde', 'Nichts bleibt für die Ewigkeit' sowie 'Zehn kleine Jägermeister'. Für die Abmischung und das finale Mastering zeichnete sich Dieter Dierks (Scorpions) verantwortlich.

Kundenbewertungen zu "Opium fürs Volk"

  • 1
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
Ø 5 Sterne 1 Bewertung
10%

Sag uns deine Meinung zu „Opium fürs Volk“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 1 von 1 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

5 Bewertungen

Dein Rezensions-Text ... Mit der 'OPIUM FÜRS VOLK' haben DIE TOTEN HOSEN meiner Meinung nach eines ihrer besten Alben herrausgebracht! Es dürfte eines ihrer härtesten Alben sein. Das 'Vaterunser' klingt gerade aus und direkt legen DIE TOTEN HOSEN mit ihrem ersten Song 'Mensch' los, ein Lied, welches den Menschen mit verschiedenen Gesichtern darstellt. Eines der geilsten Lieder dürfte wohl 'Bonnie & Clyde' sein, mit einem Text, der eine feurige Liebesgeschichte erzählt und der unter die Haut geht: 'Leg deinen Kopf an meine Schultern, es ist schön ihn dort zu spür´n...' Außerdem beziehen die HOSEN mit 'Die zehn Gebote' und 'Paradies' Stellung zum Thema Kirche. Auch zwei sehr gute Stücke! Zum Schluss gibt es 'Viva La Revolution' und natürlich das 'Sauflied' 'Zehn kleine Jägermeister', das einst eine Nr. 1 Single dars tellte!... Alles in allem ein sehr, sehr gelungenes Album!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 1 von 1