-50%
Wages of sin - Arch Enemy CD
19,99 €

9,99 € Du sparst 50% / 10,00 €

Auf Lager, sofort lieferbar!
Paketankunft:  voraussichtlich zwischen Donnerstag, 29.06.2017 & Freitag, 30.06.2017

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenreMelodic Death Metal
Medien-Format2-CD
Medien-VerpackungJewelcase
Erhältlich seit 18.03.2002
Artikelnummer417143

Rückblickend ist „Wages Of Sin“ sicherlich eine Zäsur im modernen Metal. Mit Angela Gossow übernimmt 2001 eine junge Dame das Arch-Enemy-Mikrofon und zeigt der Welt, dass erfolgreiche Death Metal Growls kein Männerbusiness mehr sind. Das Doppelalbum kommt übrigens mit zusätzlichem altem Archiv-Material der Schweden!

Kundenbewertungen zu "Wages of sin"

  • 5
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
Ø 5 Sterne 5 Bewertungen
10%

Sag uns deine Meinung zu „Wages of sin“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 5 von 5 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

7 Bewertungen

Arch Enemy...

kann nur geil sein.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

15 Bewertungen

Angela Gossow´s Premiere

Saustarkes Melodic Death Album mit Deutschland´s bester Female Growling Queen.Sehr empfehlenswert. Es sollten noch weitere Highlights folgen.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

107 Bewertungen

Starkes Album!

Ganz große Klasse dieses Album! Zusammen mit "Doomsday Machine" eines der stärksten Alben aus der Gossow-Ära.

Anspieltipps: Enemy Within, Ravenous, Burning Angel

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

5 Bewertungen

Old but Gold

Es ist egal das dieses Album ein paar Jahre auf dem Buckel hat es fetzt die so was von die Löffel weg. Dieses Album ist mein Favorit meiner ganzen Sammlung!!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

6 Bewertungen

Neue Hoffnung für den Melodic Deathmetal

die erwartungen an \"wages of sin\" waren sehr hoch, da es die erste scheibe mit johan liivas nachfolgerin angela gossow. und sie macht sich sehr gut. nach johans ausstieg war die band fast vor der auflösung. doch mit der deutschen sängerin ist neue hoffnung in die band geflossen. \"wages of sin\" setzt neue maßstäbe im melodic death bereich. arch enemy sind echt die spitze des melodic death metal. hörtipps sind vor allem \"ravenous\", \"burning angel\", \"savage messiah\", \"dead bury their dead\" und der opener \"enemy within\".

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 5 von 5