ZurückEMPYou can't stop me
Auf Lager, sofort lieferbar!
Paketankunft:  voraussichtlich zwischen Freitag, 25.08.2017 & Montag, 28.08.2017Nur noch 4 Stück vorrätig - Jetzt bestellen!

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenreDeathcore
Medien-FormatCD & DVD
Medien-VerpackungDigipak
Erhältlich seit 11.07.2014
Artikelnummer283505

ACHTUNG: Coverartwork hat sich kurzfristig geändert.

You can’t stop me“ ist in allen Belangen eine Kampfansage. Aggressiv, fokussiert und mit einem mörderischen Groove, hämmern sich die Kalifornier von Suicide Silence durch die 12 Wutbrocken und wandeln die Feuertaufe von Eddie Hermida (ex-All Shall Perish) in einen Siegeszug um.

Kundenbewertungen zu "You can't stop me"

  • 6
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
Ø 5 Sterne 6 Bewertungen
10%

Sag uns deine Meinung zu „You can't stop me“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 5 von 6 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

6 Bewertungen

Neuer Sänger

Eig Maße ich mir nicht zu Musik zu bewerten, da jeder etwas anderes mögen könnte.
Meiner meinung nach ist Eddie eine Verbesserung der Band, konnte das Live noch nicht genießen aber auf den ersten Ton würde ich sagen das Eddie die töne besser trifft und einfach mehr Spiel in seiner stimme hat als Mitch.
Fazit: Eddie ist ein würdiger nachfolger von Mitch und die Musik hat sich auch nicht verschlechtert dadurch.

P.s. GÖNNT EUCH!!
R.I.P Mitch Lucker

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

10 Bewertungen

Es geht weiter!

Natürlich ist durch den Tod von Mitch eine große Lücke entstanden. Eddie füllt die Lücke allerdings sehr gut. Mir persönlich gefällt Suicide Silence mit Eddie sogar noch ein Stück besser.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

14 Bewertungen

Eindeutig besser!

Ich mochte wirklich jedes Album von SS und war ziemlich Skeptisch, als ich gehört habe, dass sie trotz dem Tod von Mitch ein neues Album bringen werden. Doch das Album hat sich wirklich gelohnt zu kaufen. Es ist richtig, richtig gut. Musikalisch ist es anspruchsvoller geworden und nicht nur ein dauer geballer, wie man es von den ersten zwei Alben gewohnt war. Ich finde die Band besser als je zuvor.

Lieblingslieder: You can't stop me, Sacred Words, Control, Monster Within und Don't die.

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

18 Bewertungen

Auch...

...mit dem neuen Sänger 5 Sterne

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

44 Bewertungen

Es geht weiter.

Suicide Silence ohne Mitch Lucker - wie klingt das?
Zunächst die musikalische Ebene: 45 Minuten lang brutale Riffs, schnelle Drums. Im Wesentlichen das üblich Markante der Band, findet man wieder. Allerdings klingen die Songs strukturierter, nicht mehr so refrainlastig.

Der neue Sänger, Eddie Hermida, (bekannt aus All Shall Perish) kann ebenso gut growlen und screamen - hierbei ist jedoch zu vermerken, dass seine Artikulation deutlicher ist, der Hörer "versteht" die Lyrics besser als bei seinem Vorgänger.

Meine Favoriten: "You Can't Stop Me", "Sacred Words" und "Don't Die".
"Control" mag ich nicht so gerne, da mir das Growlen vom Corpsegrinder missfällt.

zur Aufmachung: Das Album ist (natürlich) dem verstorbenen Mitchell Adam Lucker gewidmet. Das Booklet ist eher einfach gehalten, abgedruckte Lyrics, Danksagungen, ein Gruppenfoto. Das Übliche.
Die DVD enthält viel Material, 138 min Laufzeit, die (zugegeben) nach spätestens einer Stunde langweilig wird.

Unterm Strich ist das neue Album das Beste von dieser Band. Mit dem neuen Sänger rücken sie aus meiner Sicht etwas mehr in Richtung Death statt Core. Suicide Silence stagnieren nicht!

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 5 von 6