ZurückEMPThe living infinite

The living infinite SoilworkCD

2 Bewertungen
Soilwork
Auf Lager, sofort lieferbar!
Paketankunft:  voraussichtlich zwischen Mittwoch, 23.08.2017 & Donnerstag, 24.08.2017

Artikelinformationen

KategorieCDs
ThemaBands
GenreMelodic Death Metal
Medien-Format2-CD
Medien-VerpackungJewelcase
Erhältlich seit 11.10.2013
Artikelnummer278183

Soilwork ist eine schwedische Melodic-Death-Metal-Band und zählt neben In Flames, At the Gates und Dark Tranquillity zu den stilprägenden Bands dieses Genres. Charakteristische Merkmale der jüngeren Bandgeschichte sind klare Vokal-Parts und die Keyboard-Melodien, die in Liedern wie "Light the Torch" oder "As We Speak" einen großen Teil der Musik ausmachen. Soilwork sprühen vor Ideen und Kreativität förmlich über, weshalb "The living infinite" ein Doppelalbum mit insgesamt 20 Tracks wurde, die durch die Bank zünden und inspirieren. Selten klang ein melodisches Death Metal Opus so vielseitig und intensiv.

Top-Neuheiten für dich

Kundenbewertungen zu "The living infinite"

Ø 4,5 Sterne 2 Bewertungen
10%

Sag uns deine Meinung zu „The living infinite“ und erhalte innerhalb von 24 Stunden einen 10% Gutschein.
Schreibe eine Kundenbewertung

1 bis 2 von 2 Sortieren nach: Datum | Hilfreich

Geschrieben am:

1 Bewertung

Meine ewige Nr. 1

Mein Lieblingsalbum schlechthin! Soilwork habe ich Stück für Stück, Song für Song für mich entdeckt (Danke nochmal an Spotify an dieser Stelle). Diese Band gesellte sich 2013, 2014 zu meiner Lieblingsband Trivium und regiert mit dieser bis heute auf dem eisernen Thron für mich. Vor allem dieses Album, welches zu dem Zeitpunkt relativ frisch herausgekommen ist, hat es mir angetan. Es hat mich regelrecht umgehauen was Band und Album zu bieten haben: musikalische Fertigkeiten auf höchstem Niveau in jedem Belangen, Härte und melodische Klangwelten, von denen ich mir bis zu diesem Zeitpunkt nicht einmal vorstellen konnte, dass sie möglich wären. Soilwork schaffte es vor allem mit The Living Infinite bei mir, durch ihre Klangwelten, Gefühle auszulösen, durch die beim Schließen der Augen nicht reale und unbeschreibare Bilder entstanden, durch die meine Gefühle ausgedrückt wurden. Diese Bilder kann ich echt nicht beschreiben, man kann sie sich nicht vorstellen, es ist nichts greifbares. Das hört sich alles etwas kitschig an, aber so war es nunmal ^^
Ich liebe dieses Album und ich bin so dankbar, dass ich Soilwork in meinem Leben entdecken durfte!

Letztes Jahr ging mit dem Besuch meines ersten Trivium-Konzertes Lebenstraum Nummer 1 in Erfüllung und dieses Jahr werde ich Soilwork als andere absolute Lieblingsband erstmals auf Wacken live sehen, womit Lebenstraum Nummer 2 in Erfüllung gehen wird. Ich freue mich so darauf! ^_^

War diese Bewertung hilfreich für dich?

Gib deinen Kommentar unten ein:

Geschrieben am:

8 Bewertungen

Nicht Schlecht..

Soilwork hatte schon bessere Albums, aber schlecht ist es nicht :)

0 von 1 Kunden fanden dies Review hilfreich

Gib deinen Kommentar unten ein:

1 bis 2 von 2